Totus Gaudeo-Vagantenmusik aus vergangenen Zeiten

18. November 2017  um 20 Uhr


Wir freuen uns sehr, dass sie bei uns spielen!

TOTUS GAUDEO, „eine der besten akustischen Mittelalter Rockbands“ (Folkworld) – das ist die pure Lust an der Musik, am Tanzen und daran, ihre Zuhörer mitzureißen und in die Klangwelt vergangener Zeiten zu entführen.

 

Die Band schafft es mit ihren fetzigen Eigenkompositionen spielend, ihr Publikum zu ekstatischem Tanz zu verleiten, wagt es aber auch, dieses zum Träumen einzuladen mit ruhigeren Klängen und Balladen. Dabei fehlt bei ihren deutschen Texten, oft mehrstimmig dargeboten, nie das für sie typische Augenzwinkern.

 

So legte die Band 2011 bei ihrem ersten Auftritt auf dem Festival Mediaval in Selb „einen wilden Ritt durch die Vergangenheit“ (Berndschin) hin und hatte 2013 die Ehre, als eine der wenigen Bands ein weiteres Mal dort zu spielen, wo sie mit ihrer „Gute-Laune-Show“ (Metal-District) begeisterten. 2014 führte der Weg der 6 Musiker sogar zum WGT nach Leipzig.

 

Sie standen 2010 und 2015 mit Corvus Corax, 2009 mit Sava auf der Bühne, spielten mehrmals beim Kaltenberger Ritterturnier oder auf dem Sinnflutfestival in Erding und gehören seit nunmehr 10 Jahren zum festen Repertoire beim bekannten Burgfest in Burghausen (s. Livemitschnitt 2012: http://www.youtube.com/watch?v=FJ44i9_jxdo). Vom Staufer-Spektakel in Waiblingen oder vom Schlossfest Neufahrn ist Totus Gaudeo nicht mehr wegzudenken.

 

Auch in Irland, Österreich und Südtirol war die „verrückte Combo“ (Sonic Seducer) bereits zu hören.

2008 siegte Totus Gaudeo beim Radio-Aena-Bandcontest bei Ritter in München.

 

2012 gab die seit 2011 um einen Bassisten erweiterte Band ihr Fernsehdebut mit einem Gastauftritt bei „Welt der Wunder“. Seit 2014 gehört ein zweiter Dudelsackspieler zur nun 7-köpfigen Truppe.

 

Seit 2013 hat die Band zusammen mit dem Bestsellerautor Richard Dübell aus Landshut ein gänzlich neues Bühnenprojekt ins Leben gerufen: Die CODEX-Konzerte. Ausverkaufte Veranstaltungen in Landshut, Amerang und Neufahrn gaben dem Literarical 2013 einen fulminanten Start, weitere Aufführungen fanden 2014 und 2015 statt; für 2017 sind zusätzliche Darbietungen in Planung.

 

Nach dem Erstlingswerk Vagantenstreich 2007 landeten die „brillanten Musiker“ (Folkworld) Ende 2009 mit dem Studioalbum Aus der Bredouille „mit viel Sinn für wohlige Melodien und pfiffige Arrangements einen augenzwinkernden Volltreffer“ (Zillo).

 

Ende 2014 hat die Band ihr  aktuelles Albums Spieler veröffentlicht. Als Produzent konnte sie Hubsi Widmann dafür gewinnen, seines Zeichens Produzent einiger Schandmaul- und Faun-Alben.

Ihr Name „Totus Gaudeo“ – Ich freu’ mich so! – ist Programm: die Freude an der Musik – und der Funke springt über!!

„Wer nach dem Hören von so viel Lebenslust noch schlechte Laune hat, ist wirklich selber schuld!“ (Miroque).


Karten: VVK: 10 EUR* // AK: 12 EUR*

*Gewandete erhalten bei Eintritt einen Getränkegutschein!

Vorverkauf: Touristinfo Regen, Schulgasse 2, Regen 09921 60426,

Bäckerei Schnierle am Moizerlitzplatz, Regen

 oder

direkt online hier!

Eintrittskarte

Erstklassige Vagantenmusik aus der Vergangenheit

10,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Do findts uns: